Beraubt auf dem Chemnitzer Sonnenberg

Zwei junge Männer liefen am Donnerstagabend durch den Park am Körnerplatz.

+Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!+

Dort bemerkten sie auf einer Bank drei unbekannte Personen, von denen sie einer ansprach und Geld forderte. Eines der beiden Opfer übergab dem Mann einen geringen Bargeldbetrag und konnte dann flüchten.

Das andere 20-jährige Opfer wurde von dem Mann durchsucht und seiner Zigaretten entledigt. Dann erhielt er eine Schlag ins Gesicht, wodurch er leicht verletzt wurde. In der Folge gelang dem 20-Jährigen die Flucht, wobei er seine Rucksack verlor. Darin befanden sich drei Flaschen Bier und persönliche Sachen. Den Rucksack haben die Räuber vermutlich ebenfalls an sich genommen. Die Fahndung nach den Tätern verlief ohne Erfolg.