Beraubt in Chemnitz-Hilbersdorf

Eine 57-Jährige ist am Mittwochnachmittag auf der Hilbersdorfer Straße von einem Unbekannten zu Boden gerissen worden.

Der junge Mann entriss dabei seinem Opfer die Handtasche, in der sich u.a. ihre Geldbörse und ihre Ausweispapiere befanden, und rannte damit in Richtung Emilienstraße. Die 57-Jährige erlitt eine Handverletzung und einen Schock. Im Polizeirevier  wurde sie  von einem Arzt behandelt.

Der Täter soll etwa 20 Jahre alt und ungefähr 1,65 m bis 1,70 m groß und schlank gewesen sein. Er war bekleidet u.a. mit einer dunklen Jacke und einer grauen Mütze und hatte eine große dunkle Tasche oder auch Rucksack dabei. Die Tatortbereichsfahndung nach dem Räuber verlief ohne Erfolg. 

Wer Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht hat bzw. Hinweise zum Täter gegen kann, wird gebeten, sich bei der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge, Telefon 0371 387-2319, zu melden.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung