Beraubt und geschlagen – Polizei sucht Zeugen

Chemnitz – Nachdem bei einem räuberischen Diebstahl am Montagabend ein 24-Jähriger verletzt wurde, sucht die Polizei nun nach Zeugen des Vorfalls.

© Sachsen Fernsehen

Gegen 21.15 Uhr sprachen der Geschädigte und seine Begleiter Polizeibeamte im Stadtzentrum an und teilten diesen mit, dass sie Opfer eines Überfalls geworden sind.

Demnach ereignete sich die Straftat gegen 20.50 Uhr an der Haltestelle „Markersdorfer Straße“, Straßenbahn Linie 5.

Vier unbekannte Personen haben den 24-Jährigen angesprochen und dann fast 200 Euro gestohlen. Zudem sei er mit einer Flasche geschlagen und dadurch leicht verletzt worden. Man brachte ihn zur Behandlung ins Krankenhaus.

Beschrieben wurden die Täter wie folgt:
-zwei der Männer waren von kräftiger Statur, ca. 1,80 m groß und mit schwarzen Jacken bekleidet
-die anderen beiden waren etwas kleiner und schlank. Sie trugen farbige Oberbekleidung und Mützen
-drei der Täter waren Brillenträger
-sie sie hatten Rucksäcke bei sich

Wer Angaben zum Tathergang und/oder den Tätern machen kann, wendet sich bitte an die Chemnitzer Polizei unter der Telefonnummer: 0371 5263-0.