Berauscht!

In der Nacht zum Freitag ging bei der Leipziger Polizei der Anruf einer aufgeregten Frau ein. Die 21-Jährige gab an, in ihrem Auto zu sitzen, von außen solle ein Mann ständig an ihr Fahrzeug klopfen. +++

Als die Beamten dann bei der jungen Frau eintrafen, zeigte sich ein ungewöhnliches Bild.
Die junge Frau, saß in ihrem Fahrzeug, auf ihrer Motorhaube lehnte ein Mann, der offensichtlich in sich selbst versunken war.
Bei näherer Überprüfung des Mannes erschwerte sich dann der verdacht, dass dieser unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand.  Der 25-Jährige Mann war der Polizei zudem schon bekannt. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet.
Die 21-Jährige Frau kam nicht zu Schaden, dafür aber ihr Auto. Es entstand ein Sachschaden  von mehreren Hundert Euro.