Berauscht auf Audi gerauscht

Auf der Frankenberger Straße musste am Dienstagabend ein Audi A6 an der Ampel in Höhe Glösaer Straße bei „Rot“ anhalten.

Der nachfolgende Skoda Fabia fuhr auf. Weder der 57-jährige Skoda-Fahrer noch der 60-jährige Audi-Fahrer wurden verletzt. Für den 57-Jährigen dauerte das polizeiliche Prozedere jedoch länger als „geplant“.

Weil der Mann eine Alkoholfahne hatte musste er ins Röhrchen „pusten“ und mit dem Ergebnis von 1,54 Promille noch zur Blutentnahme. Den Führerschein ist der Mann vorerst auch los.

Der Skoda musste abgeschleppt werden. Die Schäden summieren sich auf ca. 7.000 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar