Bergner wird neuer Cheftrainer

Chemnitz – Wie der Chemnitzer FC vor wenigen Minuten mitteilte, wurde David Bergner als neuer Cheftrainer der Himmelblauen verpflichtet.

© Chemnitzer FC/Nicole Oeser

Der Vertrag des 44-Jährigen, der zuletzt beim FC Rot-Weiß Erfurt unter Vertrag stand, läuft zunächst bis 30. Juni. Co-Trainer der Himmelblauen bleibt weiterhin Sreto Ristić.

Sportdirektor Steffen Ziffert begründete die Entscheidung für Bergner wie folgt: „Weil wir sehr gute Gespräche hatten und ich davon überzeugt bin, dass David der richtige Trainer für die jetzige Situation ist, er bringt alle
Voraussetzungen mit. David ist die Schwere der Aufgabe bekannt, aber er hat auf alle Fälle den Ehrgeiz und das Wissen diese zu lösen.“

Und auch David Bergner freut sich auf die Zusammenarbeit, ist sich des Ernstes der Lage in Chemnitz jedoch bewusst: „Ich freue mich auf die Aufgabe, obwohl ich weiß, dass diese nicht unbedingt einfach ist. Ich gehe davon aus, dass dem Umfeld der Himmelblauen und den Spielern auch bewusst ist, dass es um die Existenz des Vereins und den Fußball in der Region geht. Das sollte uns allerdings nicht hemmen, sondern eine gewisse Fokussierung mit sich bringen, damit wir diese schwere Aufgabe in den nächsten Monaten meistern können.“

(Quelle: Chemnitzer FC)