Bergparade vor 10000 Zuschauern

Mehr als 10.000 Zuschauer sind am Samstag zur traditionellen Bergparade nach Chemnitz gekommen.

In historischen Uniformen zogen die rund 900 Mitwirkenden durch die Innenstadt und versammelten sich schließlich an der Stadthalle zum großen Abschlusskonzert. Insgesamt nahmen an dem Spektakel in diesem Jahr 27 Bergmanns-, Knappen- und Hüttenvereine sowie sieben Bergkapellen aus dem Erzgebirge teil. Sie sorgten nicht nur für musikalischen Hochgenuss, sondern gaben mit den Standarten und Fahnen der Bergbrüderschaften auch einen Einblick ins Brauchtum.