Bernd Mayländer gibt Autogrammstunde im Allee Center

Rennfahrer Bernd Mayländer stand am Donnerstag für Fragen und Autogramme im Allee Center für Besucher und Fans zur Verfügung. Originalfahrzeuge aus 120 Jahren Renngeschichte können dort noch bis zum 6. Juni bestaunt werden. +++

Die Ausstellung „Power. Passion. Pole Position“ von Mercedes-Benz zeigt seit einigen Tagen echte Rennboliden im Allee-Center. Vom berühmten traditionellen Silberpfeil bis hin zum modernen Formel 1 Wagen bekommen nicht nur Rennsportfanatiker einen faszinierenden Eindruck von 120 Jahren Motorsport. Und echte Fans-Herzen schlugen am Donnerstag sogar noch etwas höher. Bernd Mayländer fuhr 1995 mit Mercedes-Benz erstmalig in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft und ist vielen vor allem als Fahrer des Safety-Cars bekannt, hinter dem die Formel1 – Piloten hinterherfahren müssen, bis die Strecke –  zum Beispiel nach Unfällen  – wieder freigegeben wird. Die Ausstellung „Power. Passion. Pole Position“ gastiert noch bis zum 6. Juni im Allee-Center. Freitags und Samstags können rennbegeisterte Kunden ihr Können auch an einem Fahrsimulator testen.