Bernhard Vit spielt an der Ahlbornorgel im Völkerschlachtdenkmal

Freunde der Orgelmusik kommen am Sonntag, dem 4. Juli, um 15 Uhr, im Völkerschlachtdenkmal, erneut auf ihre Kosten.

Bernhard Vit wird an der Ahlbornorgel Stücke von bedeutenden Persönlichkeiten spielen, unter ihnen der dänisch-deutsche Organist Dietrich Buxtehude, der italienische Komponist Tomaso Albinoni, der finnische Musiker Jean Sibelius und der deutsche Komponist Felix Mendelssohn Bartholdy. Mit der speziellen Orgel wird Bernhard Vit die beeindruckende Krypta zum Erklingen bringen.

Im Anschluss haben die Besucher die Möglichkeit zu einem Rundgang durch das Völkerschlachtdenkmal. Der Aufstieg zur Aussichtsplattform belohnt mit einem grandiosen Panoramablick auf Leipzig und die Umgebung. Mit dem FORUM 1813 bietet der sich über vier Hektar erstreckende imposante Denkmalkomplex spektakuläre Einblicke in das Geschehen der Völkerschlacht im Jahre 1813.

Der Eintritt beträgt 6 €, ermäßigt 4 €. Das Völkerschlachtdenkmal und das Museum zur Völkerschlacht FORUM 1813 sind täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.