Bernsdorf – Auseinandersetzung in Reisebus

Die Polizei Chemnitz hat am Mittwochabend zu einer Prügelei in einem Reisebus ausrücken müssen.

Der 55-jährige Busfahrer hatte die Beamten gerufen, nachdem es unter einigen Männern der insgesamt 48 Personen starken Reisegruppe zu einem Handgemenge gekommen war. Einer der Männer hatte ein Taschenmesser bei sich. Bei einem 30-Jährigen stellte die Polizei fest, dass er knapp 3,6 Promille intus und eine Schnittwunde an der Hand hatte. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Businsassen, bei denen es sich um Spätaussiedler handelt, waren auf dem Heimweg von einer Bildungsreise von Dresden nach Zschopau und Annaberg.Dringend Bäckermeister gesucht! – Jetzt neu – Der Stellenmarkt bei SACHSEN FERNSEHENhttp://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_kleinanzeigen.php