Bernsdorf – Mit und ohne

Pech hatte am Sonntag ein LKW-Fahrer auf der Zschopauer Straße.

Der 38-Jährige war in eine Verkehrskontrolle geraten. Ein dort durchgeführter Alkoholtest brachte ans Licht, dass der LKW-Fahrer knapp 1,3 Promille ihm Blut hatte. Ausserdem war der Mann ohne Führerschein unterwegs. Laut der Beamten wurde ihm der bereits 1996 entzogen. Der 38-Jährige muss sich jetzt wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr verantworten.Haushaltshilfe gesucht? Bürokraft zu gebrauchen – Jetzt neu – Der Stellenmarkt bei SACHSEN FERNSEHENhttp://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_kleinanzeigen.php