Bernsdorf: Zweimal eingebrochen

In Chemnitz ist am Montag zweimal eingebrochen worden.

Auf der Saydaer Straße waren die unbekannten Eindringlinge über ein Kellerfenster in Büroräume einer Baufirma eingedrungen. Dort haben sie sämtliche Schränke und Behältnisse in den Räumen durchsucht. Offensichtlich waren die Diebe auf der Suche nach Bargeld. Zum Sachschaden liegen hier gegenwärtig noch keine Angaben vor. Möglicherweise die selben Täter drangen auf der Eislebener Straße in die Räume eines Sportvereins ein. Auch hier verschafften sie sich Zugang über ein Kellerfenster. Im Vereinsobjekt rissen sie einen Zigarettenautomaten aus der Verankerung und brachen diesen anschließend auf. Angaben zum Stehl- und Sachschaden liegen zurzeit noch nicht vor.