Bernsdorfer holen Hallenmeistertitel

Die Fußballer des SV Chemnitz-Bernsdorf holten sich durch einen 3:2-Finalsieg gegen den ESV Lokomotive Chemnitz die Hallenstadtmeisterschaft in der Richard-Hartmann-Halle.

Den dritten Platz sicherte sich der FSV Grün-Weiß Klaffenbach durch einen 17:16-Erfolg nach Neunmeterschießen über den Postsportverein Chemnitz.
Obwohl die Bernsdorfer unter freiem Himmel „nur“ in der Kreisklasse aktiv sind, gewannen sie das Endrundenturnier, an dem acht Mannschaften, davon sechs Kreisligisten, teilnahmen.

In der Vorrunde hatte sich der spätere Turniersieger gegen Klaffenbach, Viktoria Einsiedel und Altenhain-Kleinolbersdorf, im Halbfinale gegen Post Chemnitz durchgesetzt.

Bernsdorf stellte mit Marco Schubert auch den besten Torhüter des Turniers. Als bester Spieler wurde Mathias Rebentisch vom ESV Lok Chemnitz ausgezeichnet. Erfolgreichster Torschütze wurde Martin Merkel vom Halbfinalisten Post Chemnitz.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar