Überschlag mit 1,31 Promille

Mit leichten Blessuren hat ein 22-Jähriger in der Nacht zum Sonntag einen Unfall auf der B 174 bei Altenhain überstanden.

Der junge Fahrer war mit seinem PKW Opel am Abzweig Altenhainer Straße offenbar wegen unangepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. In der Folge überschlug sich der PKW und landete im angrenzenden Grundstück auf dem Dach. Der Fahrer flüchtete zunächst, kam jedoch eine knappe Stunde später in Begleitung seiner Eltern zurück zum Unfallort. Bei der Unfallaufnahme führten die Beamten einen Alkoholtest durch, dessen Ergebnis 1,31 Promille ergab. Der 22-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Den Führerschein ist er vorerst los und hat obendrein einen Sachschaden von etwa 4000 Euro zu "begleichen".