Berufsglobetrotter in der Markthalle

Chemnitz – Am Mittwoch dreht sich in der Markthalle alles ums Fahrrad. Unter dem Thema: „Abenteuer Donau – mit Fahrrad und Kanu vom Schwarzwald zum Schwarzen Meer“ zeigen die Globetrotter Barbara Vetter und Vincent Heiland, die Macher der Lichtbildarena in Jena, ihre Tourerlebnisse.

© Daniel Förster

In der Dia-Live-Reportage berichten die beiden Berufsglobetrotter und Fotojournalisten in der Markthalle Chemnitz von ihrer Tour und ihren Erlebnissen, von einsamen Donau-Inseln mit einer überwältigenden Flora und Fauna, von barocken Klosteranlagen, rumänischer Zigeunermusik mit Ohrwurm-Garantie und skurrilen Begegnungen mit Menschen an und auf dem Fluss und das Leben im Hinterland, dass sie Fluss kennengelernt haben. 19 Uhr beginnt der Reisevortrag der beiden Thüringer.

Fast 2.900 Kilometer waren sie mit Fahrrad samt Anhänger sowie einem faltbaren Kanadier insgesamt unterwegs – in zehn Ländern so in Deutschland, in Österreich, in der Slowakei, in Ungarn, Kroatien, Serbien, Bulgarien, Rumänien, Moldawien und in der Ukraine. Einen Teil radelten sie, den anderen davon schipperten sie mit dem Kanu.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

Besucher des Vortrages bekommen alkoholfreie Getränke spendiert. Außerdem werden unter den Gästen drei Sachpreise verlost.

Termin

22. Februar 2017, ab 19.00 Uhr

Markthalle Chemnitz, bei Fahrrad XXL

Eintritt 5,00 Euro.