Besondere Bewegungsangebote in der Jahnallee

Unter dem Motto „Selbsthilfe bewegt! Trotz Einschränkungen aktiv sein“ finden am 14. März drei Veranstaltungen für Menschen mit Behinderungen, Angehörige und Interessenten in der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig statt. +++

In den Hallen der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig finden am 14. März drei Parallelveranstaltungen statt. Unter dem Motto „Selbsthilfe bewegt! Trotz Einschränkungen aktiv sein.“ wollen die Veranstalter ein umfangreiches und vielfältiges Bewegungs- und Beratungsangebot für Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige schaffen.

Dazu zählen das Fußballturnier 8.Cup of Pearl, der 7. Selbsthilfe- und Angehörigentag des Gesundheitsamtes der Stadt Leipzig und das 2. Gesundheitsportkarussell statt in denen sich Leipziger Vereine des gesundheitlichen Bewegungsbereiches und unterschiedliche Beratungsangebote präsentieren.
Die Angebote gelten nicht nur für Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige, sondern richten sich auch an chronisch erkrankte Menschen, die einen Einstieg in regelmäßige Bewegung und den organisierten Sport suchen. Aber auch interessierte Leipziger sind herzlich eingeladen.

Unterstützt wird das Ereignis auch von den Mannschaften des SC DHfK und RB Leipzig, aber auch die Studenten der Sportwissenschaftlichen Fakultät haben einen großen Anteil an der Verwirklichung der Veranstaltung.

Bis zum 4. März können sich Einzelpersonen und Mannschaften für die sportlichen Angebote der Veranstaltungen anmelden.