Besondere Ehre für Kerstin Stopp

Dresden- Die Chemnitzerin Kerstin Stopp ist am Wochenende mit der sächsischen Verfassungsmedaille ausgezeichnet wurden. Landtagspräsident Matthias Rößler überreichte der Sonderpädagogin in Dresden das Edelmetall.

Kerstin Stopp trainiert seit vielen Jahren Menschen mit Lern- und Mehrfachbehinderungen und ist Mitgründerin des Vereins zur Förderung von Integration durch Sport. Mit der Verfassungsmedaille werden Personen geehrt, die sich auf sozialem, künstlerischem, wissenschaftlichem, wirtschaftlichem oder politischem Gebiet besonders verdient gemacht haben.