Besser als Pitch Perfect – A CAPELLA erfüllt Leipzig mit Musik

Leipzig – Das Internationale Festival der Vokalmusik Leipzig A CAPELLA startet am Freitag in eine neue Ausgabe. Die Gruppe amarcord feiert damit nun schon seit 20 Jahre das Fest der Stimme mit vielen internationalen Gästen.

Bereits am Donnerstag wurde die Thomaskirche erfüllt von A Capella-Melodien, denn hier probte die Leipziger Gruppe amarcord für die Eröffnung des A CAPELLA Festivals 2017. Vor 20 Jahren entstand das Internationale Festival der Vokalmusik aus dem Wunsch amarcords heraus, den 5. Geburtstag der Gruppe zu feiern. Seit dem stellt das Festival jedes Jahr die menschliche Stimme in den Vordergrund und möchte damit nicht nur die Fans der Vokalmusik begeistern.

In den vergangenen 20 Jahren wuchs das Festival kontinuierlich und es geht schon lange nicht mehr nur ums Zuhören. Vorträge und Konzerteinführungen sowie Workshops sollen die Festivalbesucher aktiv werden lassen und auch der Nachwuchs wird gefördert. Seit den ersten Stunden zieht das Festival außerdem Künstler aus aller Welt an – für amarcord eine ganz wichtige Motivation, A CAPELLA jedes Jahr wieder auf die Beine zu stellen.

Die Gruppe wolle nicht nur Sänger sein, sie wolle auch Veranstalter sein, erzählt der Bariton der Gruppe amarcord Daniel Knauft. Die Welt solle zu Gast in Leipzig sein. A CAPELLA sei ein Fest der Stimme aus verschiedensten Facetten.
Vom 21. bis zum 30. April präsentiert amarcord das Internationale Festival der Vokalmusik in Leipzig und erfüllt die Stadt mit den Melodien alter und neuer Freunde des A Capella.