Bestattungsgesetz soll reformiert werden

Sachsen- Das Bestattungsgesetz in Sachsen soll modernisiert werden. Dadurch sollen zum Beispiel Bestattungen in Tüchern möglich sein. Auch die Beigabe der Asche eines Haustiers als Grabbeilage solle darin geregelt werden. In dem Entwurf geht es laut Ministerium um Regelungen zu alternativen Bestattungsmöglichkeiten, die Verbesserung der ärztlichen Leichenschau, die Digitalisierung der Kommunikation zwischen den Behörden, sowie Neuregelungen der Bestattungsfristen. Ein erster Gesetzesentwurf solle im zweiten Quartal dieses Jahres dem Kabinett vorgelegt werden.