Besuch bei Aljona und Robin

Die Chemnitzer Eiskunstläufer Aljona Savchenko und Robin Szolkowy stecken derzeit in der heißen Vorbereitungsphase für ihren ersten großen internationalen Wettkampf.

Zum Saisonauftakt der Grand Prix-Serie reisen die die zweimaligen Weltmeister vom 11. bis 14.November zum „Skate America“ nach Portland.

Unter den Augen von Erfolgstrainer Ingo Steuer holen sich seine Schützlinge in der Chemnitzer Trainingshalle am Küchwald derzeit den letzten Schliff.

Interview: Aljona Savchenko – Paarlauf-Weltmeisterin

Mit einem neuen Kurzprogramm und einer neuen Kür wollen die beiden Chemnitzer der Konkurrenz den Kampf ansagen und natürlich wieder zurück an die Weltspitze.

Interview: Ingo Steuer – Eiskunstlauftrainer

Bei ihrer Trainingseinheit war das Chemnitzer Trio diesmal aber nicht allein. Im Rahmen ihrer Schulprojektwoche durften Erstklässler einer Chemnitzer Schule dem Trio einmal über die Schulter schauen. Als Dankeschön überreichten die Schülerinnen und Schüler Aljona und Robin nach der Trainingseinheit noch ein paar kleine Präsente.

Interview: Robin Szolkowy – Paarlauf-Weltmeister

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar