Besucheranstieg im Schloss

Waldenburg. Das historische Waldenburger Schloss wurde im vergangenen Jahr von fast 7.000 Gästen besichtigt.

Waldenburg (UW). Eine positive Bilanz kann die Kreisverwaltung des Landkreises Zwickau hinsichtlich der Besucherzahlen für das Schloss Waldenburg ziehen. Insgesamt besuchten im Jahr 2008 6950 interessierte Gäste das Schloss in Trägerschaft des Landkreises. Davon nahmen 2080 an Führungen teil und den Bergfried, der erst seit 2007 wieder begehbar ist, bestiegen 520. Das sind insgesamt betrachtet ziemlich genau 2000 Besucher mehr als im Jahr zuvor.

Sieht man die Anzahl jener, die das Schloss im Rahmen einer Veranstaltung besuchten, ist das Ergebnis schon beachtlich. Alles in allem kommen noch mal 24 750 Personen hinzu. Davon nahmen 1200 an 14 Konzerten und Lesungen u. ä. teil. Bei 24 Veranstaltungen wie Empfängen und Feiern mit Mietvertrag trafen sich 1750 Gäste. Zu 50 Trauungen konnten 2000 Menschen begrüßt werden und zu den zwei Großveranstaltungen des vergangenen Jahres die „Nacht der Schlösser“ und die „Schloss-Weihnacht“ wurden 12500 Besucher gezählt. Die Tourist-Information der Stadt Waldenburg, die ihr Domizil ebenso im Schloss hat, stand 2008 für 4200 Servicedienstleistungen, Informationen und Anfragen als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Auch hier ist ein deutlicher Anstieg zu verzeichnen. So waren es 2007 noch rund 1000 weniger.