Besucheranstieg im Stadtgeschichtlichen Museum

Leipzig - Das Stadtgeschichtliche Museum blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück. Insgesamt kamen rund 468.000 Besucher in das Museum und damit etwas mehr als noch 2017.

Im vergangenen Jahr ist der Bestand um über 1700 Objekte gewachsen. 
Insgesamt sieht Dr. Volker Rodekamp eine strahlende Zukunft für das Museum. So wurden bereits die ersten konstruktiven Gespräche mit möglichen Partnern geführt.

Für dieses Jahr sind fünf große Ausstellungen geplant. Unter anderen zur jüdischen Familie Chamitzer aus Leipzig und zum 200. Geburtstag von Clara Schumann.

Aktuell läuft noch die Ausstellung "Oh Yeah! - Popmusik in Deutschland". Sie ist noch bis zum 12. Mai zu sehen.

© Leipzig Fernsehen