Besucherrekord für die Oper Leipzig

Leipzig - 270.000 Gäste und damit eine neue Rekordmarke konnte die Oper Leipzig, mit ihren unzähligen Projekten und Programmen, im Jahr 2018 erreichen. Genauso erfolgreich soll es natürlich auch in die Spielzeit 2019/20 gehen, insgesamt soll es 17 Neuproduktionen geben.

270.000 Gäste und damit eine neue Rekordmarke konnte die Oper Leipzig, mit ihren unzähligen Projekten und Programmen, im Jahr 2018 erreichen. Genauso erfolgreich soll es natürlich auch in die Spielzeit 2019/20 gehen zu der nun der aktuelle Spielplan vorgestellt wurde. Insgesamt soll es 17 Neuproduktionen geben, allein sieben Premieren werden in der Musikalischen Komödie stattfinden. Für Torsten Rose, Betriebsdirektor der MuKo wird es eine äußerst spannende Spielzeit. Mit dem Umzug ins Westbad wird es einige Neuerungen geben.

Insgesamt werden über 400 Veranstaltungen von August 2019 bis Juli 2020 von der Oper, dem Leipziger Ballett und der Musikalischen Komödie ausgetragen. Ein breites Programm für die Leipziger und die Gäste der Stadt. Um den Zuschauern schon im Vorfeld einen guten Überblick zu verschaffen greift die Oper auch in diesem Jahr auf digitale Hilfsmittel zurück. Per App kann der Zuschauer bereits einen ersten Höreindruck der Stücke bekommen.