Besucherrückgang beim Badewannenrennen

Am vergangenem Sonntag versammelten sich wieder mutige und kreative Großstadtkapitäne am Völkerschlachtdenkmal zur 22. Régates de Baquet.  +++

Am vergangenem Sonntag versammelten sich wieder mutige und kreative Großstadtkapitäne am Völkerschlachtdenkmal zur 22. Régates de Baquet. 14 Teams waren dem Aufruf der naTo gefolgt und stachen bei 34 Grad im Schatten auf dem See vor dem Völkerschlachtdenkmal. In vier Disziplinen und drei Sonderkategorien konnten sich die Crews Ruhm und Ehre verschaffen. Der begehrte Hauptpreis für das beste Design ging an das Team des TV Clubs Leipzig „Scorpion Kings“, die mit einem gefährlich gelb-blau gemusterten Skorpion über das Wasser schipperten.Trotz der rekordverdächtigen Temperaturen wohnten nur wenige tausend Besucher dem Spektakel bei. Auf einem Markt rund um das Bassin konnten Besucher verweilen und Stöbern, Spielen und Schmausen.

Seit 1992 veranstaltet das Kulturhaus das Badewannenrennen auf dem See vor dem Völkerschlachtdenkmal. Das nächste Rennen wird am 12. Juli 2015 stattfinden.