Besucherzuwachs bei Sachsens Schlössern

Dresden- Am 9. April findet ein Frühlingsfest zur Saisoneröffnung des Schlösserlandes Sachsen im Palais Großer Garten statt. Damit soll ein noch erfolgreicheres Jahr eingeläutet werden als 2016. Dieses konnte einen leichten Anstieg der Besucherzahlen in Sachsens Schlössern, Burgen und Gärten verbuchen.

Zu den beliebtesten Ausflugszielen zählte unter anderem der Große Garten mit der Parkeisenbahn. Trotz eines höheren Umsatzes ist es zu ungeplant hohen Ausgaben gekommen. 2017 werden wieder viele neue Ausstellungen zu sehen sein, um mehr Besucher anzulocken. Außerdem werden weitere Bau- und Sanierungsarbeiten in Angriff genommen. Gegen die Missbrauchsvorfälle bei der Parkeisenbahn Dresden werden in diesem Jahr weitere Präventivmaßnahmen eingeführt. Dazu hat das Schlösserland zu Beginn der Saison eine Kommission ins Leben gerufen.