Besucht gratis das neue Afrikahaus im Zoo Dresden (Beendet)

Dresden - Das Afrikahauses im Zoo Dresden ist von Mai 2015 bis April 2018 umgebaut worden. Die Kosten dafür beliefen sich auf 8,62 Mio. Euro. jetzt umfasst die Innenanlage 1000m2Die deutliche Vergrößerung der Innenfläche ist vor allem dadurch erreicht worden, dass die Innenboxen der Elefanten auf die Außenfläche verschoben wurden, sowie zwei 30m lange Stahlträger eine freitragende Dachkonstruktion ermöglichen. Dadurch konnte auf Pylone verzichtet werden und dieser gewonnene Platz der Elefanten-Lauffläche zugeschlagen werden. Der neue Besucherweg verläuft nun auf der Fläche des ehemaligen Wassergrabens der Mandrills, deren Anlage übernetzt wurde. Eingebrachte Totholzbäume und Seile entsprechen deutlich mehr dem natürlichen Kletterbedürfnis der Tiere, die als typische Regenwaldbewohner eher die Höhen bevorzugen.

 

© Sachsen Fernsehen

Bis 2019 wird noch die Außenanlage umgebaut. Nach dem Umbau soll sie eine Fläche von 3.500m² umfassenDie Gestaltung der Innen- und Außenanlage ist modulartig aufgebaut. Somit können verschiedene Teile separiert werden, so dass Elefanten auch einzeln gehalten werden können bzw. die Tierpflege flexibel mit den Tieren arbeiten kann. Auch die Innenboxen können nach dem Prinzip „2für1“ variabel aufgeteilt werden, so dass z.B. zwei Boxen zu einer Mutter-Kind-Box vergrößert werden können.

Quelle: Zoo Dresden

 

Mit Dresden Fernsehen kommt ihr gratis in den Zoo. Wir verlosen 5 Familienkarten (2 Erwachsene und bis zu 4 Kindern). Einfach das Teilnahmeformular ausfüllen und schon seid ihr im Lostopf.

Das Gewinnspiel ist beendet, die Gewinner wurden informiert.

© Sachsen Fernsehen