Betäubungsmittel bei Durchsuchung sichergestellt

Chemnitz- Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens gegen einen 21-Jährigen durchsuchten Beamte der Kriminalpolizei Chemnitz sowie der Diensthundestaffel am Mittwochvormittag eine Wohnung im Ortsteil Gablenz.

Zuvor war auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein Durchsuchungsbeschluss durch das zuständige Amtsgericht erlassen worden. In der Wohnung fanden die Ermittler etwa 30 Tabletten Ecstasy, ca. acht Gramm Amphetamin sowie weitere betäubungsmittelverdächtige Substanzen.

Die Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz dauern an.