Betrüger abgeblitzt

Chemnitz – Im Chemnitzer Ortsteil Rabenstein hat ein Unbekannter versucht eine Seniorin um ihr Geld zu bringen.

Der Mann rief am Donnerstagvormittag bei der 87-Jährigen an und gab sich als ihr Enkel aus. Er bat dann um 12.000 Euro, da er sich in einer finanziellen Notlage befände. Die Seniorin teilte ihm mit, dass sie nicht so viel Geld zuhause habe und erst zur Bank müsse.

Nach dem Telefonat rief die 87-Jährige die Polizei und erstattete Anzeige, da sie am Abend zuvor im Fernsehen einen Bericht über diese Betrugsmasche gesehen hatte und vorgewarnt. Schaden entstand ihr nicht.