Betrüger geben sich als Bundesbehörde aus

Deutschland- Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (kurz: BSI) hat aktuell eine Warnung herausgegeben.

Hacker verschicken derzeit E-Mails im Namen von verschiedenen Bundesbehörden. Der E-Mail-Anhang enthält dabei Schadsoftware, mit der die Betrüger an persönliche Daten und Kontonummern kommen wollen.

Das BSI rät daher dringend davon ab, E-Mails zu öffnen, deren Herkunft unklar ist. Außerdem sollte man E-Mail-Anhänge nicht einfach öffnen, sondern vorher sicherstellen, dass die Quelle seriös ist.