Betrüger „überprüft“ Stromzähler und kassiert Bargeld

Limbach-Oberfrohna: Am Freitagabend erschien beim Geschädigten (78), welcher in einem Mehrfamilienhaus auf der Dorotheenstraße wohnt, ein angeblicher Vertreter der Strom- und Gasservice-Zentrale, um den Stromzähler abzulesen.

Des Weiteren mahnte der vermeintliche Mitarbeiter den 78-Jährigen an sofort einen niedrigen dreistelligen Euro-Betrag zu zahlen, damit man ihm den Strom nicht abschaltet. Der Zahlung kam der Geschädigte umgehend nach.

Des Weiteren überreichte der Betrüger dem Rentner eine SEPA-Überweisung, durch welche er nochmals eine zweistellige Summe bezahlen sollte. Der vermeintliche Mitarbeiter wird wie folgt beschrieben: ca. 40-50 Jahre alt, ca. 175 Zentimeter groß, spricht mit sächsischem Dialekt.

Weitere Geschädigte sowie Zeugen werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 4284480 zu melden.