Betrugsmasche am Telefon

Chemnitz- Eine 66-jährige Chemnitzerin wurde zuletzt Opfer einer Betrugsmasche.

Am Donnerstag und Freitag erhielt sie mehrere Anrufe eines Unbekannten, welcher ihr eine große Gewinnsumme in Aussicht stellte. Um die Unkosten der Gewinnauszahlung zu decken, wurde sie aufgefordert, Gutscheine zu erwerben und die Codes telefonisch an den Anrufer zu übermitteln. Die Frau kaufte in verschiedenen Geschäften die Gutscheine, gab die Codes telefonisch weiter und wurde dadurch um mehrere Tausend Euro geprellt. Erst nachdem das Opfer aufgefordert wurde, weitere Gutscheine zu erwerben, flog der Schwindel in ihrer Bank auf. Sie wollte sich für weitere Gutscheinkäufe in ihrer Bank Bargeld auszahlen lassen und wurde über diese bekannte Betrugsmasche von der Bankberaterin aufgeklärt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeimeldung Nr. 612