Betrunken gegen Leitplanke gefahren

Markneukirchen, OT Siebenbrunn/Sträßel: Am Dienstag befuhr gegen 19:15 Uhr ein 20-Jähriger Opel-Fahrer die Adorfer Straße in Richtung Adorf.

Auf Grund unangepasster Geschwindigkeit verlor der 20-Jährige beim Befahren einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr auf die Leitplanke auf. Nach circa fünf Metern kippte der Pkw auf die rechte Fahrzeugseite und kam an einem Baum zum Stehen. Der 20-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.500 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt.

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,06 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar