Betrunken im Auto eingeschlafen

Das ist doch nicht möglich, dachten Polizisten, die am Mittwochabend, gegen 23.20 Uhr, auf der Straße der Nationen unterwegs waren.

Ein Auto stand schräg und mit angeschaltetem Licht und laufenden Scheibenwischern auf der Fahrbahn. Auf dem Fahrersitz des Toyota Yaris saß eine Frau und schlief. Als ein Polizist die Autotür öffnete und die Frau ansprach, wachte sie auf und wollte einen Gang einlegen. Das verhinderte der Beamte.

Der Atemalkoholtest mit der 43-Jährigen ergab 1,96 Promille. Es folgten Blutentnahme und Anzeigenaufnahme wegen Trunkenheit im Verkehr. Den Führerschein ist die Frau erst einmal los.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar