Betrunken in den Gegenverkehr

Jöhstadt: Die 64-jährige Fahrerin eines Opel Corsa geriet am Montagnachmittag auf der S 265 auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit einem Suzuki zusammen.

Der 36-jährige Suzuki-Fahrer und der 50-jährige Beifahrer im Opel wurden leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die Opel-Fahrerin unter Alkohol gefahren war.

Der Test ergab 1,72 Promille. Ihr Beifahrer hatte sich nicht nur mit ins Auto gesetzt, obwohl ihm die Alkoholisierung aufgefallen sein müsste, er war auch nicht angeschnallt. Die Corsa-Fahrerin ist den Führerschein erst einmal los. An den Fahrzeugen entstand Schaden von insgesamt 4.500 Euro.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!