Betrunken und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Ein Schutzengel hat am Freitagabend einen jungen Hainichener vor grösserem Schaden bewahrt.

Ein 20-jähriger Opel-Fahrer befuhr gegen 19 Uhr die Mittweidaer Straße aus Richtung Markt kommend. Beim Durchfahren einer kurzen S-Kurve kam er nach Aussagen der Polizei nach rechts von der Fahrbahn ab.

Er prallte gegen einen parkenden PKW und dieser wurde gegen einen Schutzbügel aus Stahl. Im Anschluß wurde er noch gegen einen Baum geschleudert.

Der dadurch entstandene Schaden wurde auf ca. 11 Tausend Euro geschätzt. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der 20-Jährige stand zur Tatzeit unter erheblicher Alkoholeinwirkung und ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Promilletest ergab 2,2 Promille.    

Die Benzinpreise bei SACHSEN FERNSEHEN – Jeden Montag-, Mittwoch- und Freitagnachmittag nachgefragt – Benzinpreise