Betrunkene 16-Jährige randalierte

Chemnitz – Samstagnacht wurde die Polizei auf die Annaberger Straße gerufen.

Ein Straßenbahnfahrer alarmierte die Einsatzkräfte, nachdem eine Jugendliche auf Höhe der Haltestelle Moritzhof eine Scheibe der Straßenbahn Linie 5 eingeschlagen hatte. Wie sich herausstellte, benutzte das Mädchen dazu eine Bierflasche.

Da der Straßenbahnfahrer der Polizei eine gute Täterbeschreibung geben konnte, gelang es, das Mädchen auf der Straße In der Aue aufzugreifen. Wie sich herausstellte, war die Jugendliche stark alkoholisiert. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,84 Promille.

Nach der ersten polizeilichen Maßnahme wurde die 16-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt.

Sie verursachte einen Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.