Betrunkene erklimmen Portikus

Sonntagfrüh wurde es ganz verrückt im Leipziger Zentrum: Gegen 7:12 Uhr kletterten zwei junge Männer (21 und 23 Jahre alt) auf den Portikus des Bayrischen Bahnhofes, wie die Polizei mitteilte.

Sicherlich war dies ein Balanceakt, denn die Männer hatten zuvor ordentlich getrunken – der 21-Jährige hatte 2,1 Promille, der 23-Jährige hatte 1,22 Promille aufzuweisen.

Auf dem historischen Säulengang wollten sich die jungen Männer nach eigener Aussage Leipzig von oben ansehen. Über die Baustelle am Bayrischen Bahnhof erreichten die beiden den Portikus, so die Beamten.

Polizisten sahen die Männer und halfen ihnen wieder hinunter. Jetzt wird gegen die Männer wegen Hausfriedensbruch ermittelt.