Betrunkene fährt gegen Mauer

Eine alkoholisierte Autofahrerin verursachte einen Verkehrsunfall in Dresden Blasewitz. Der Alkoholatemtest ergab einen Wert von 1,94 Promille. Es entstand ein Sachschaden von 12.500 Euro. +++

Heute Morgen verursachte eine alkoholisierte Autofahrerin (60) einen Verkehrsunfall. 

Die Frau war mit ihrem Pkw Suzuki Swift auf der Loschwitzer Straße in Richtung Stadtzentrum unterwegs. Kurz vor der Allemannenstraße verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte den Bordstein. Anschließend schleuderte das Fahrzeug nach links über die gesamte Fahrbahn, kollidierte mit einem Zaun und drei Sandsteinsäulen und kam letztlich zum Stehen.

Erfreulicher weise blieb die 60-jährige Fahrerin unverletzt. Weniger erfreulich ist die Tatsache, dass sie offenbar und erheblichen Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,94 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst, der Führerschein der Frau eingezogen.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 12.500 Euro.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar