Betrunkene kollidiert mit Lichtmast

Chemnitz- In der Nacht zu Donnerstag kam es kurz nach der Einmündung Paul-Bertz-Straße zu einem Verkehrsunfall.

Eine 35-jährige Hondafahrerin kam nach rechts vom Südring ab und kollidierte mit einem Lichtmast. Durch den Aufprall wurde die Frau schwer verletzt. Zudem stand die Fahrerin zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille.

Die Polizei führte außerdem eine Blutentnahme durch, zog den Führerschein ein und stellte eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Der Gesamtschaden wird auf 8.000 Euro geschätzt.