Betrunkene Rentnerin begeht Unfallflucht

Plauen: Am Sonntagabend wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall in die Karolastraße gerufen.

Dort stellten die Beamten einen stark beschädigten Pkw Mazda fest. An dessen Steuer saß eine leicht verletzte, sturzbetrunkene 73-jährige Frau. Auf dem Beifahrersitz hatte sie eine gut geleerte Flasche Weinbrand liegen. Nach bisherigen Ermittlungen war sie in der Kloppstockstraße auf einen geparkten Sattelauflieger aufgefahren.

Dabei entstand ein Schaden von über 2.500 Euro. Dennoch setzte sie ihre Fahrt fort, bis ihr stark beschädigter Mazda nach einigen hundert Metern schließlich den Dienst versagte. Mehrere Versuche, mit der betrunkenen Rentnerin einen Alkomattest durchzuführen scheiterten zunächst. Erst eine Stunde später konnte im Vogtlandklinikum erfolgreich ein Test durchgeführt werden, mit einem Ergebnis von 3,5 Promille!