Betrunkener Autofahrer überschlägt sich auf A9

Leipzig - Ein betrunkener Autofahrer baute einen Unfall auf der A9 und landet in der Leitplanke.

 

Am frühen Freitagmorgen überschlug sich ein Autofahrer auf der A9. Der Mann wollte Richtung München, als auf der Höhe Großkugel die Kontrolle über sein Fahrzug verlor. Nachdem sich der Wagen überschlug, prallte er anschließend an die Autobahnleitplanke. Glücklicherweise gelang dem Unfallverursacher die eigenständige Rettung aus seinem Fahrzeug.

Über den aktuellen Gesundheitszustand des Mannes möchte die Polizei noch keine Angaben machen. Ein späterer Alkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille.

© SACHSEN FERNSEHEN