Betrunkener rammt Fahrzeuge und flüchtet

Ein 67-Jähriger versuchte am Donnerstagnachmittag, seinen PKW auf der Karl-Kegel-Straße in Freiberg rückwärts einzuparken.

Beim ersten Versuch beschädigte er einen ab geparkten VW Polo, ließ deshalb von seinem Vorhaben ab und fuhr einige Meter weiter zur nächsten Parklücke.
Auch dieser Versuch schlug fehl, denn er beschädigte einen Renault-Clio. Daraufhin suchte er sich die nächste Parklücke.
Die herbeigerufenen Beamten konnten das Fahrzeug und den Verursacher schnell ausfindig machen.
Beim dem 67-Jährigen wurde gleich ein Alkoholtest gemacht, welcher 1,4 Promille ergab.
Laut Beamten folgte Führerscheinentzug, Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht. Der Sachschaden an allen drei Fahrzeugen beträgt 2.500 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar