Betrunkener verursacht Autounfall in Leipzig

Leipzig – Ein betrunkener Autofahrer hat in Leipzig auf der B6 einen schweren Unfall mit mehreren Verletzten verursacht.

Der 45-Jährige war am Sonntag mit seinem Kleintransporter auf der B6 aus Schkeuditz kommend unterwegs. An der Kreuzung Radefelder Allee wollte er links abbiegen, obwohl die Ampel auf Rot stand. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden PKW. Dessen drei Insassen, ein Mann, eine Frau und ein 13-jähriger Junge wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Der Unfallfahrer hatte laut Atemalkoholtest 1,48 Promille intus.