Bett in Flammen

Der Mieter der Wohnung am Albert-Wolf-Platz in Dresden-Prohlis musste vom Rettungsdienst versorgt werden. +++

Vermutlich durch eine Zigarette waren Teile der Bettdecke und des Schlafsofas Sonntagmittag in Brand geraten. Als der Mieter erwachte konnte er den Brand selbst löschen und die Wohnung (13. Obergeschoss) lüften. Da er bereits Rauch eingeatmet hatte, musste der vom Rettungsdienst versorgt werden. Durch die Feuerwehr wurde zur Kontrolle eine Wärmebildkamera eingesetzt. Alarmiert wurde der Löschzug der Feuerwache Striesen.

Quelle: Feuerwehr Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!