Bevölkerung in Sachsen schrumpft – Bis 2025 fünftgrößter Rückgang in Deutschland

Mit rund 4,137 Millionen lebten im vergangenen Jahr 12.500 Menschen weniger im Freistaat als noch 2010. Entgegen des bundesweiten Trends hat Sachsen damit einen Bevölkerungsverlust zu verzeichnen. Und laut Statistiken soll es weiter abwärts gehen. +++ 

Bis 2025 wird Sachsen den fünftgrößten Rückgang an Einwohnern in Deutschland verzeichnen. Damit geht auch der wirtschaftliche Abwärtstrend einher. In knapp 13 Jahren werden nur noch 2,2 Millionen Menschen erwerbstätig sein. Das sind 500.000 Menschen weniger als bisher.