Bevölkerungszuwachs in Leipzig

Während Sachsens Einwohnerzahlen schrumpfen, wird Leipzig immer größer.

Die Sachsen wandern gern. Gemeint ist aber nicht das Pilgern auf sächsischen Pfaden sondern das Abwandern in ein neues Bundesland. Nach Berechnungen des statistischen Landesamtes verzeichnen besonders die Landkreise einen überdurchschnittlichen Bevölkerungsrückgang. Weniger „abwanderfreudig“ sind hingegen die Leipziger. Trotz Geburtendefizit steigen die Einwohnerzahlen stetig.

Interview: Peter Dütthorn, Amt für Statistik und Wahlen

Damit bildet die Stadt eine Ausnahme. Hinzu kommt, dass die Leipziger nicht nur mehr sondern auch jünger werden. Vor allem die Uni ist für viele Zuwanderer ein wichtiger Grund herzuziehen.

Interview: Peter Dütthorn, Amt für Statistik und Wahlen

Und wer im schönen Leipzig einmal angekommen ist, der wandert eben nicht so schnell wieder hinaus.