Bewaffneter Raubüberfall auf “McDonald’s“-Filiale

In Delitzsch stürmte in der Nacht zum 14. Mai ein Unbekannter eine McDonalds-Filiale. +++

Der Täter zielte mit einer Waffe auf die Angestellten und forderte Bargeld. Eine verängstigte Mitarbeiterin übergab ihm einen vierstelligen Geldbetrag. Danach flüchtete der Täter zu Fuß. Eine sofort eingeleitete Suche nach dem Mann blieb ohne Erfolg.

Der Räuber sprach gebrochenes Deutsch.

Die McDonalds-Mitarbeiterin erlitt einen Schock und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Passanten, die in dieser Nacht etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeidirektion Leipzig zu melden.