Bewaffneter Raubüberfall in der Dresdner Neustadt

In der Nacht zum Sonntag ist ein junger Mann (22) von vier Unbekannten beraubt worden. Gemeinsam hielten sie den 22-Jährigen fest und raubten dessen Portmonee. Der Geschädigte blieb unverletzt. +++

Der 22-Jährige befand sich auf der Königsbrücker Straße, als er von einem Unbekannten angesprochen und unter einem Vorwand in einen Hinterhof gelockt wurde. Dort warteten bereits drei Komplizen des Unbekannten. Gemeinsam hielten sie den 22-Jährigen fest und raubten dessen Portmonee. Anschließend drohten sie dem Mann noch mit einem Messer und forderten ihn auf zu verschwinden. 

Der Geschädigte blieb unverletzt. In dem Portmonee befand sich neben persönlichen Dokumenten und der EC-Karte des 22-Jährigen einiges Kleingeld.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar