Bewegender Abschied von Prof. Wolfgang Donsbach

Auf dem Dresdner Johannisfriedhof haben Familie, Freunde, Weggefährten und Studenten Abschied von Professor Wolfgang Donsbach genommen.+++

Der Kommunikationswissenschaftler war am 26. Juli im Alter von 65 Jahren an einem Herzinfarkt, den er bei einem Rollhockey-Spiel erlitt, gestorben.

Zur Trauerfeier kamen mehrere hundert Trauergäste. Unter Ihnen befanden sich Mitglieder der sächsischen Landesregierung, Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert sowie zahlreiche Vertreter aus Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft.

Im Jahr 1993 gründete der gebürtige Kreuznacher Donsbach an der TU Dresden das Institut für Kommunikationswissenschaft, das er fast zwei Jahrzehnte lang leitete.
 
Donsbach bezog zu zahlreichen gesellschaftlichen Themen und deren Aufarbeitung in den Medien Stellung.

Interview im Video mit Eva-Maria Stange, Wissenschaftsministerin
 
Wolfgang Donsbach hinterlässt seine Frau Eva und einen gemeinsamen Sohn.