Bewerberrekord bei Begehungen

Mit 222 Bewerbungen verzeichnen die Organisatoren der „Begehungen“ in diesem Jahr einen neuen Rekord.

Die Künstler bzw. Künstlergruppen kommen dabei aus ganz Deutschland sowie aus 15 weiteren Ländern, darunter auch Finnland, Schweden, Frankreich und USA.

Allein aus Chemnitz wurden 34 Anträge eingereicht.

Am Donnerstag wird die Jury des Festivals über die Teilnahme der einzelnen Künstler entscheiden.

Austragungsort der inzwischen siebten Auflage ist die ehemalige Karl – Liebknecht – Schule an der Mühlenstraße.

Das Thema 2010 lautet „100 g Durchschnitt, bitte!“

Nachdem das Festival im vergangenen Jahr pausiert hat, startet es nun im August wieder voll durch.

So sind vom 19. bis 22. August nicht nur die Werke der beteiligten Künstler zu sehen, sondern auch Filmvorführungen, Workshops und Performances geplant.

Erstmals wird es in diesem Jahr außerdem ein „Artist in Residence“ – Programm und die Verleihung eines eigenen Kunstpreises geben.

Machen Sie tolle Schnäppchen mit unseren Auktionen, schauen Sie einfach mal rein